Unsere Ziele

 

Unser wichtigstes Ziel ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu begleiten.

Dieser Prozess ist eingebunden in eine soziale, kulturelle und religionspädagogisch geprägte Umgebung, die sich an der Lebenssituation der Kinder orientiert.

Es ist uns ein großes Anliegen, die Kinder in ihren Basiskompetenzen zu unterstützen.

 

Die Kinder stärken ihre Selbstkompetenz, in dem sie

 

… ihre Umwelt erforschen und entdecken

… offen und interessiert sind an allem Neuen

… stolz auf sich sind und eine gute Meinung von sich haben

… konstruktiv und kreativ mit Problemen umgehen

… nach Enttäuschungen wieder mit neuem Mut an die Bewältigung von      

    Herausforderungen herangehen.

… ihre Bedürfnisse angemessen ausdrücken, selbstständig handeln und  

    dafür Verantwortung übernehmen

 

Die Kinder stärken ihre Sozialkompetenz, in dem sie

 

… bereit sind Kinder und Erwachsene kennen zu lernen und zu ihnen  

    Beziehungen aufbauen und gestalten

… sich in eine Gemeinschaft einfügen

… Konflikte selbst lösen und Bedürfnisse anderer Personen wahrnehmen und      

    berücksichtigen

… sie Regeln erkennen und einhalten

 

Die Kinder stärken ihre Sachkompetenz, in dem sie

 

… sich vielfältigen Fähigkeiten und Fertigkeiten aneignen

… Interesse an der engeren und weiteren Umgebung entwickeln

… ihr Wissen mit neu Erlerntem verknüpfen.

 

 

Partizipation der Kinder

 

Wir nehmen die Kinder mit ihren Ideen, Wünsche und Bedürfnisse ernst und helfen ihnen bei der Umsetzung ihrer Anliegen. Sie gewinnen dadurch die Überzeugung, dass sie Anforderungen bewältigen und Strategien für die Bearbeitung von Problemen entwickeln können. Dieses Erleben von Selbstwirksamkeit stärkt ihre psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz).

Damit die Kinder lernen können mit neuen Situationen umzugehen, ist es wichtig  sie zu selbstständigem Handeln anzuregen und darin zu unterstützen.

Durch das aktive Mitgestalten und Zugestehen von Entscheidungs-spielräumen bekommen die Kinder die Möglichkeit, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen.

Partizipation bedeutet nicht das Durchsetzen der eigenen Interessen, sondern Kompromisse einzugehen, Wege auszuhandeln und zwischen den eigenen und denen der anderen abzuwägen. Diese Haltung ermöglicht den Kindern das Erleben der Demokratieprinzipien.

In unserer Kindertagesstätte erhalten die Kinder die Möglichkeit den Alltag aktiv mitzugestalten und ihre eigene Meinung einzubringen z.B.  

 

  • werden Regeln gemeinsam ausgehandelt
  • gestalten sie den Tagesablauf, Angebote/Projekte und Feste mit
  • entwickeln sie eigene Spielideen und fördern in uns aufmerksame Ansprechpartner bzw. Unterstützer
  • suchen sie sich ihre Spielpartner und Spielräume aus
  • entscheiden sie mit über die Gestaltung der Räume und die Ausstattung mit Materialien…

 

 

Leitung der Einrichtung:

Carmen Merkel

 

Stellvertretende Leitung:

Angelika Heilmann

 

Öffnungszeiten:   

Teilzeit                   

08:00 bis 12:00 Uhr

14:00 bis 16:30 Uhr

 

Erweiterte Zeiten           

07:15 bis 12:30 Uhr                 

14:00 bis 16:30 Uhr

 

Ganztags                                 

07:15 bis 16:30 Uhr   

(mit Mittagessen)

 

Trägervertreter:

Andreas Funke

Am Stadtgraben 16

67269 Grünstadt

Tel: 06359/2201